SOTA

Summits On The Air

Summits on the Air, kurz SOTA , ist ein Programm für Amateurfunker, welche mit Portabel-Geräten von Berggipfel aus als „Activators“ mit anderen Amateurfunkern in Verbindung treten. Zugelassen sind alle Betriebsarten, wie CW, Fonie oder Digital (Psk 31, RRTY, usw.). Es kann auf allen Amateur-Frequenzen gearbeitet werden.

Das Programm wurde von Amateuren in England entwickelt und umfasst heute Associations in allen Europäischen Staaten. USA, Afrika und in Übersee.

In der Schweiz wurde die SOTA- Gruppe im Mai 2005 als Verein gegründet, heute nennt sich die Gruppe HB9SOTA. Als Mitglied gilt, wer den Jahresbeitrag, er beträgt zZ. 20.00 Fr, einbezahlt hat. (siehe auch “Wir über uns”) Mitglieder dürfen das Rufzeichen “HB9SOTA” für Sota-Betrieb verwenden, die Erlaubnis ist vorgängig beim Präsidenten, resp dem Vice-Präsidenten einzuholen.

Eine Mitgliedschaft bei HB9SOTA ist nicht zwingend nötig um SOTA-Funk zu betreiben, doch wir würden es begrüssen, wenn sich möglichst alle SOTA-Activators und Chaser unserer Gruppe anschliessen würden.

Der Zweck unseres Vereins ist , die Bergliste auf dem letzten Stand zu erhalten, und den SOTA-Betrieb zu fördern und einer interessierten Öffentlichkeit bekannt zu machen.