Was ist HB9SOTA

Summits On The Air

Summits on the Air, kurz SOTA , ist ein Programm für Amateurfunker, welche mit Portabel-Geräten von Berggipfel aus  als „Activators“ mit anderen Amateurfunkern in Verbindung treten. Zugelassen sind  alle Betriebsarten, wie CW, SSB oder Digital (PSK31, RTTY, usw.). Es kann auf allen Amateur-Frequenzen gearbeitet werden.

Das Programm wurde von Amateuren in England entwickelt und umfasst heute Associations in allen Europäischen Staaten. USA, Afrika und in Übersee.

In der Schweiz wurde die SOTA-Gruppe im Mai 2005 als Verein gegründet; heute nennt sich die Gruppe HB9SOTA.

Als Mitglied gilt, wer den Jahresbeitrag, er beträgt z.Z.  20 CHF, einbezahlt hat. Mitglieder dürfen das Rufzeichen “HB9SOTA”  für Sota-Betrieb verwenden; die Verwendung ist vorgängig mit dem Verwalter des Rufzeichens abzusprechen (siehe hier: HB9SOTA Rufzeichen).

Eine Mitgliedschaft bei HB9SOTA ist nicht zwingend nötig um SOTA-Funk zu betreiben, doch wir würden es begrüssen, wenn sich möglichst viele HB9-SOTA-Activators und -Chaser unserer Gruppe anschliessen würden.

Der Zweck unseres Vereins ist , die Bergliste auf dem letzten Stand zu erhalten, den SOTA-Betrieb zu fördern, und einer interessierten Öffentlichkeit bekannt zu  machen.